Labelkenner Schulung Romandie Modul 1 von 3: Bio-Verordnung und Bio Suisse

Wir bieten die beliebte «Labelkenner-Schulung» neu auch Französisch an. 

Der Kurs richtet sich an Personen die in Entwicklung, Produktion, Einkauf, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung von Bio-Produkten tätig sind. 

Der Kurs ist umfassend, praktisch und spezifisch und geeignet für Einsteiger, Spezialisten und interessierte Personen. 

In den drei Modulen werden die Grundlagen und spezifischen Themen des Einkaufs, der Verarbeitung und der Vermarktung von Bioprodukten nach den in der Schweiz geltenden gesetzlichen und privatrechtlichen Vorschriften vermittelt. Ziel ist es, die Grundlagen der Gesetze und Richtlinien zu erlernen und anhand von Beispielen und Übungen in die Praxis umzusetzen. Erfahrenen Referenten des Bundes und von bio.inspecta stehen Ihnen mit ihrem umfangreichen Fachwissen für Ihre spezifischen Fragen zur Verfügung. 
:    

Modul 1: CH-Bio-Verordnung, Richtlinien Bio Suisse

Mittwoch, 25. März 2020, 09.00 – 16.30 Uhr 
• CH-Bio-Verordnung
• EU-Öko-Verordnung 
• Bio Suisse (Knospe)  

Detailprogramm

Schulungssprache:
Französisch

Kosten (pro Modul)


Kunden bio.inspecta, FiBL, SQS
Regulärer Preis
 Pro Tag
750.–
850.–
Pro 1/2 Tag
350.–
400.–


 
Preise in CHF, exkl. MWST.
Der Preis beinhaltet: Schulung, Schulungsmaterialien, Mittagessen und Pausen (Getränke, Snacks), ein Zertifikat im Anschluss an die Schulung.

Durchführungsort:
Agrilogie Marcelin, Av. de Marcelin 29, 1110 Morges 
Routenplaner

Weitere Infos erhalten Sie hier oder im Sekretariat Verarbeitung und Handel, oder im Sekretariat Verarbeitung und Handel, bei Frau Mélissa Pittet, melissa.pittet@bio-inspecta.ch, Tel. 021 552 29 00.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!


PS: Spezifische Labelkenner-Schulungen bei Ihnen vor Ort sind nach Absprache möglich. Bei Fragen zögern Sie bitte nicht Frau Sophie Morel (sophie.morel@bio-inspecta.ch) zu kontaktieren.


Anmeldung