Fairtrade Max Havelaar

Fairtrade Max Havelaar

Fairtrade verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz mit Anforderungen nicht nur an nachhaltigem Anbau, sondern auch demokratische Organisation und fairen Handel. Zusätzlich zum Verkaufspreis erhalten die Produzentenorganisationen eine Fairtrade-Prämie für eigene Projekte.

Mit dem internationalen, einheitlichen Fairtrade-Logo können neue Produkte schneller und einfacher in die Schweiz eingeführt werden, und der faire Handel kann international weiter wachsen.

Unabhängige Überprüfung der Fairtrade-Standards durch die Zertifizierungsstelle FLO-CERT. Labelvergabe für die Schweiz durch die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz).

Kundennutzen

International bekanntestes ethisches Label mit hohen Vertrauenswerten. Fairtrade-Produkte sind in der ganzen Schweiz bei verschiedenen Partnern verfügbar. Mit der Kontrolle erhalten Sie Zugang zum Fairtrade Markt. Diverse Handelsunternehmen fördern den Handel und den Absatz von Fairtrade-Produkten.

Grundlagen

Generische und produktspezifische Standards für nachhaltigen Anbau und fairen Handel von Fairtrade International. Produktspezifische Standards des fairen Handels der Fairtrade Labelling Organizations International (FLO) und der Nationalen Fairtrade Organisation (NFO; in der Schweiz: Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)).

Website Schweiz

Link

Website International

Link

Regelwerk

Link

Ansprechperson

Josef Wismer
Josef Wismer

Verarbeitung und Handel
+41 (0) 62 865 63 17
josef.wismer@bio-inspecta.ch