Erfahren Sie mehr - über bio.inspecta als Unternehmen und Arbeitgeber.

Die bio.inspecta AG ist eine Kontroll- und Zertifizierungsfirma. Wir bieten Ihnen verschiedene Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel, sowie International an. Unser Angebot umfasst anerkannte Kontrollen und Zertifizierungen für Bio- und Labelprodukte sowie ISO-Standards und Lebensmittelsicherheit. Ausserdem unterstützen wir Landwirtschaftsbetriebe und Unternehmen bei der nachhaltigen Entwicklung und Stärkung ihrer Marktposition. Mit unserer umfassenden Dienstleistungspalette stehen wir für Qualität, Verlässlichkeit und Kundennutzen.

Mission
bio.inspecta unterstützt Landwirtschaftsbetriebe und Unternehmen bei der nachhaltigen Entwicklung und Stärkung ihrer Marktposition. Mit ihrer umfassenden Dienstleistungspalette steht die bio.inspecta für Qualität, Verlässlichkeit und Kundennutzen.

Zukunftsorientiert
Die bio.inspecta ist die führende Schweizer Anbieterin von Kontroll- und Zertifizierungsleistungen für Produkte, die ökologisch nachhaltig, tierfreundlich und sozialverträglich hergestellt werden.

Glaubwürdig
Die bio.inspecta kontrolliert und zertifiziert mit kompetenten, praxiserfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Landwirtschafts-, Verarbeitungs-, und Handelsbetriebe - nachvollziehbar, unabhängig und zuverlässig. Dadurch garantiert die bio.inspecta die Glaubwürdigkeit der durch sie kontrollierten sowie zertifizierten Produkte und Prozesse.
Kundenorientiert
Die bio.inspecta orientiert sich an den Bedürfnissen ihrer Kundinnen und Kunden und pflegt eine offene Kommunikation mit ihnen. Die bio.inspecta will die Zufriedenheit ihrer Kundinnen und Kunden laufend verbessern, dank bedürfnisgerechten Produkten sowie effizienten Dienstleistungen aus einer Hand im In- und Ausland.
Engagiert
Die bio.inspecta engagiert sich in der täglichen Arbeit für den biologischen Landbau als auch für ethische und soziale Anliegen. Die bio.inspecta pflegt ein gutes Arbeitsklima. Sie fördert die soziale und fachliche Kompetenz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und motiviert sie damit ergebnisorientiert, selbständig sowie teamorientiert zu arbeiten.

Lehrstelle als Kauffrau/-mann Profil E
Weiterlesen
Fachspezialistin /Fachspezialist Landwirtschaft (100%)
Weiterlesen

Akkreditierung bedeutet die formelle Anerkennung der fachlichen und organisatorischen Kompetenz einer Stelle, eine konkrete, im Geltungsbereich der Akkreditierung beschriebene Dienstleistung durchzuführen.

Akkreditierung ist eine vertrauensbildende Massnahme, die es Behörden, der Wirtschaft sowie Gesellschaft erlaubt zu beurteilen, ob Prüf-, Inspektions- oder Zertifizierungsstellen (Konformitätsbewertungsstellen) bestimmte Aufgaben mit der geforderten, hohen Zuverlässigkeit ausführen können.

Die bio.inspecta AG ist gemäss ISO/IEC 17020 und ISO/IEC 17065 als Zertifizierungsstelle akkreditiert. Die gesamte Tätigkeit des Unternehmens untersteht damit der Aufsicht der Schweizerischen Akkreditierungsstelle (SAS) des Staatssekretariates für Wirtschaft (SECO).

Falls Sie Anliegen oder Beschwerden haben, können Sie uns diese über unsere Hotline oder per E-mail zukommen lassen.

Unseren Beschwerdeprozess finden Sie hier.   

Unsere Kunden haben die Möglichkeit, gegen Entscheide bei Inspektionen, Audits und Zertifizierungen Rekurs einzulegen. Eine unabhängige Rekurskommission behandelt die von den Gremien getroffenen Entscheide und die in den Rekursen angeführten Argumente in einer weiteren Instanz. 

Die Rekursstelle kann auch von weiteren Zertifizierungsstellen für die Bearbeitung von Rekursen genutzt werden. Die breite fachliche Abstützung und die Abdeckung der Landessprachen stellen eine umfassende und einheitliche Beurteilung der Rekurse sicher.

Rekurskommission

Die Rekurskommission behandelt die Streitigkeiten zwischen Produzenten, Verarbeitern, Handelsbetrieben und deren Kontroll- und/oder Zertifizierungsfirma namentlich im Hinblick auf die Befolgung der Gesetze, Statuten, Reglemente und Weisungen sowie der Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes und der Marktneutralität. Die unabhängige Rekurskommission besteht aus sechs ausgewiesen Fachleuten, 

  • bearbeitet die eingegangenen Rekurse, 
  • prüft die Zertifizierungsentscheide,
  • entscheidet abschliessend, sofern privatrechtliche Label oder Standards betroffen sind,
  • verfügt als zweite Instanz, sofern Gesetze und Verordnungen des Bundes oder anderer Länder betroffen sind.
Teilnehmer der gemeinsamen Rekursstelle
Folgende Firmen nehmen an der gemeinsamen Rekursstelle teil:Fachleute
  • Martina Rösch, Präsidentin, Dipl.-Ing. sc. agr Fachmitarbeiterin Agridea, Lindau
  • Anna Niggli, Vizepräsidentin Bachelor of Arts Geschichte und Rechtswissenschaft, Biobäuerin, Bio Catering 
  • Sabine Katzenmeier, Dipl. LM-Ing ETH
  • Andreas Häseli, Ing. Agronom HTL Forschungsinstitut für Biologischen Landbau, Frick
  • Paul Gerber, Meisterlandwirt Biobauer
  • Benno Niederberger, Ing. Agronom HTL
  • Frank Rumpe, Ing. Agronom FH, MBA Integrated Management
Tarife für Zertifizierungsstellen
TeilnahmegebührJährlicher Beitrag für die Teilnahme und Nutzung: CHF 1900.00 / Jahr
Davon können jährlich CHF 1000.00 an die Bearbeitungskosten von Rekursen angerechnet werden.

Rekurse
Grundbetrag Bearbeitung Rekurs: CHF 500.00 / Rekurs
Bearbeitung Rekurse nach Aufwand:

  • Vorbereitung durch Sekretariat und Fachexperten: CHF 100.00 / h / Person
  • Sitzung mit Sekretariat und 7 Fachexperten: CHF 100.00 / h / Person
  • Nachbearbeitung durch Sekretariat: CHF 100.00 / h
Zahlungskonditionen
Die Preisangaben sind netto und exklusive Mehrwertsteuer. Die Teilnahmegebühr wird jährlich im Voraus in Rechnung gestellt. Für die Bearbeitung von Rekursen kann eine Anzahlung von 50 Prozent der voraussichtlichen Leistungen verlangt werden. Die Zahlungsfrist der Schlussrechnung beträgt 30 Tage nach Rechnungsstellung. 

Tarife für Rekurrenten Die Kosten für eingereichte Rekurse richten sich nach der jeweiligen Preisliste der Zertifizierungsstelle des Rekurrenten.  
Gemeinsame Rekursstelle  bio.inspecta AG / Bio Test Agro AG Ackerstrasse 117CH-5070 Frick

Leiter Ing. Günther Ebner 
die.ebners@me.com 

Dipl. LM- Ing. ETH Sabine Katzenmeier 
s.katzenmeier@bluewin.ch

Dipl. LM-Ing. FH Peter Jossi
peter@jossi.bio  

Manfred Fürst
m.fuerst@naturland.de

Für bio.inspecta sind partnerschaftliche Beziehungen mit ihren Kundinnen und Kunden sehr wichtig. Dazu gehört auch, dass wir Betriebe in Notlagen unterstützen. Deshalb haben wir uns im Jahr 2012 dafür entschieden, einen «Fond für notleidende Betriebe» einzurichten. Damit unterstützen wir Kundinnen und Kunden, die unverschuldet in eine Notlage geraten sind. 

Die Unterstützung erfolgt einmalig durch einen Teilerlass oder einen vollständigen Erlass der Rechnung für die jährliche Betriebskontrolle oder andere Dienstleistungen. Unsere Inspektorinnen und Inspektoren melden uns solche Fälle. Ausserdem haben unsere Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, sich schriftlich mit einem Antrag für Kostenübernahme bei bio.inspecta zu melden. 

Total haben wir bis heute 43 Betriebe in Notsituationen unterstützt und deren Kontroll- und Zertifizierungskosten teilweise oder vollständig aus dem Fond finanziert.